Mitarbeiter und Karriere

Aktuelle freie Stellen

Stelle MTA-F (Vollzeit) für Video-EEG-Monitoring

Ein besonderer Job: technisch spannend, viel Patientenkontakt, nettes junges Team.

Aufgabenumfang: Video-EEG-Monitoring zur Differentialdiagnose von Anfallserkrankungen und zur nicht-invasiven und invasiven prächirurgischen Epilepsiediagnostik. Die MTA-F ist hierbei mit der Überwachung der Patienten,Patiententestung im Anfall, EEG-Vorauswertung und Dokumentation betraut. Daneben gehört zum Aufgabengebiet die Assistenz bei Elektrokortikostimulation (z.B. Sprachmapping) über implantierte Elektroden. In Kooperation mit der Klinik für Neurochirurgie führt die MTA-F zudem intraoperative Neurophysiologie durch.

Bewerber: Die Stelle ist ideal für eine frisch ausgebildete MTA-F (m/w).N atürlich sind auch Bewerbungen von MTA-Fs mit Erfahrung im Video-EEG und intraoperativen Monitoring willkommen.

Die Stelle steht ab dem 1.7.2017 zur Verfügung.

Vergütung: Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (TV DRV KBS) zzgl. aller sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes. Die Stelle wird als Vollzeitstelle 39h/Woche vergeben.

Bewerbungen bitte an: Prof. Dr. Jörg Wellmer, Ruhr-Epileptologie, Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, In der Schornau 23-25, 44892 Bochum per Post oder per e-mail an: epileptologie@kk-bochum.de

Auch Bewerbungen von Studenten für den Nachtdienst im Video-EEG-Monitoring sind jederzeit willkommen.

Studenten für das Video-EEG-Monitoring

Wenn sich Patienten zur Differentialdiagnostik von Anfallserkrankungen bzw. zu einer prächirurgischen Epilepsiediagnostik im Video-EEG-Monitoring befinden, werden ihnen häufig gezielt die Antikonvulsiva reduziert bzw. abgesetzt um Anfälle aufzeichnen zu können.

Die durch die Anfallsaufzeichnung zu gewinnenden Informationen können maximiert werden, wenn zu Beginn, im Verlauf, und nach einem Anfall Testungen der Patienten stattfinden. Dieses umfasst die Aufmerksamkeit, das Sprachverständnis, die Sprachfähigkeit, Tonuserhöhungen von Armen und Beinen etc.. Diese Tätigkeit kann gut von Studenten nach einer kurzen Trainingsphase durchgeführt werden.

Für diese Testungen sowie leichte EEG-Tätigkeiten (z.B. das Korrigieren gelöster Elektroden) suchen wir Studenten, idealer Weise aus niedrigeren Semestern (um eine längerfristige Beschäftigung zu ermöglichen). Die Dienste werden unter Berücksichtigung der maximalen wöchentlichen (20h) und täglichen (10h) Arbeitszeit organisiert und sollen den Zeitraum von 16 Uhr bis 7 Uhr abdecken.

Dieses Angebot richtet sich nicht nur an Medizinstudenten, sondern an alle interessierten Studenten.

Bei Interesse bitte telefonische Rücksprache unter der Telefonnummer 0234-299-3993.

Ruhr-Epileptologie

Klinik für Neurologie
Universitätsklinikum
Knappschaftskrankenhaus
Bochum GmbH

Anschrift

In der Schornau 23–25
44892 Bochum

Kontakt
Telefon
0234 299–3705
Telefax
0234 299–3739
E-Mail
epileptologie@kk-bochum.de

Unterstützen Sie die Weiterentwicklung von Diagnostik und Therapien bei Epilepsien Fördern Sie die Fort- und Weiterbildung von Ärzten, Pflegern, Rettungskräften, Betreuern und Therapeuten Spenden Sie an den Förderverein Ruhr-Epileptologie.

Jede Spende hilft, die Umsetzung unserer Ziele jenseits der reinen Patientenversorgung zu erreichen.

Förderverein Ruhr-Epileptologie e.V.
Volksbank Bochum-Witten
IBAN DE93 4306 0129 0348 2025 00

Ruhr-Epileptologie, Klinik für Neurologie,
Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus
Bochum, In der Schornau 23-25, 44892 Bochum

Förderverein Ruhr-Epileptologie e.V.
Volksbank Bochum-Witten
IBAN DE93 4306 0129 0348 2025 00