Ruhr-Epileptologie

Tele-Epileptologie

Die Ruhr-Epileptologie versteht sich als das universitäre Epilepsie-Referenzzentrum für das Ruhrgebiet und angrenzende Regionen. Sie steht niedergelassenen Neurologen und neurologischen Kliniken seit 2010 als Partner in allen epileptologischen Fragen zur Verfügung. Bislang erfolgte dieses durch (elektive) Vorstellung der Patienten in Bochum, ambulant oder als stationäre Verlegung.

Durch den tele-medizinischen Transfer von Untersuchungsbefunden wie (Handy)Videos, EEGs, Video-EEGs, MRTs sowie die Möglichkeit der direkten Kommunikation (Online-Patientenakte, Chat) zwischen den behandelnden Ärzten und Spezialisten soll die Diagnostik und Therapie von Patienten beschleunigt und optimiert werden.

Hierfür hat die Ruhr-Epileptologie, finanziell gefördert von der Werner Richard-Dr. Carl Dörken Stiftung, Herdecke, das Projekt Tele-Epileptologie Ruhr gegründet. Partner bei der Entwicklung der Online-Konsilplattform sind die Firmen VISUS, MedEcon (Westdeutscher Teleradiologieverbund), BESA und Panvision, sowie die KIT-Services GmbH der Knappschaftskliniken. 

An dieses Netzwerk angeschlossen sind aktuell 5 Pilotkliniken in der Umgebung von Bochum sowie 4 internationale Partnerkliniken. Eine Erweiterung des Tele-Epileptologischen Netzwerkes ist in Vorbereitung. 

 

Ansprechpartner:

Dr. S. Mues

Prof. Dr. J. Wellmer

 

Weitere Informationen gerne telefonisch (0234- 299 83709) oder per Mail unter tele-epi@kk-bochum.de

 

Link zur Tele-Epileptolgie-Startseite: https://idp.ruhr-epileptologie.de

Ruhr-Epileptologie

Klinik für Neurologie
Universitätsklinikum
Knappschaftskrankenhaus
Bochum GmbH

Anschrift

In der Schornau 23–25
44892 Bochum

Kontakt
Telefon
0234 299–3705
Telefax
0234 299–3739
E-Mail
epileptologie@kk-bochum.de

Unterstützen Sie die Weiterentwicklung von Diagnostik und Therapien bei Epilepsien Fördern Sie die Fort- und Weiterbildung von Ärzten, Pflegern, Rettungskräften, Betreuern und Therapeuten Spenden Sie an den Förderverein Ruhr-Epileptologie.

Jede Spende hilft, die Umsetzung unserer Ziele jenseits der reinen Patientenversorgung zu erreichen.

Förderverein Ruhr-Epileptologie e.V.
Volksbank Bochum-Witten
IBAN DE93 4306 0129 0348 2025 00

Ruhr-Epileptologie, Klinik für Neurologie,
Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus
Bochum, In der Schornau 23-25, 44892 Bochum

Förderverein Ruhr-Epileptologie e.V.
Volksbank Bochum-Witten
IBAN DE93 4306 0129 0348 2025 00